BIORESONANZ

Wasser BIORESONANZBildquelle: shutterstock-water-splash-isolated-on-transparent-background-564743281

In der Komplementärmedizin ist die Bioresonanz-Methode ein häufig genutztes Verfahren. Rund 5.500 Ärzte und Heilpraktiker behandeln in Deutschland bis zu 35.000 Patienten mit dieser Methode, um energetische Defizite im Körper zu erkennen und zu harmonisieren. Auf sanfte Weise wird es möglich, Frühstadien von Erkrankungen zu erkennen und aus der Balance geratene Organe oder seelisch-geistige Zustände des Körpers wieder zu harmonisieren.

Lebendiges Wasser spielt in der Bioresonanz-Therapie eine immer

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

SCHWINGUNGSMESSUNGEN VOM IBBU

Wasser SCHWINGUNGSMESSUNGEN VOM IBBUBildquelle: shutterstock-water-drop-leaf-laboratory-natural-chemistry-421957195

Im Grazer Institut für Biosensorik und Bioenergetische Umweltforschung (IBBU) analysierte die Biophysikerin Dr. Noemi Kempe die verschiedenen Wässer von St. Leonhards mit der Bioresonanz-Methode nach Paul Schmidt. Sie wies dabei für die einzelnen Wässer unterschiedliche Schwingungsfrequenzen, das heißt verschiedene Informationsspektren nach, die durch die in den Wässern enthaltenen Mineralien und Spurenelemente aufgebaut werden.

Paul Schmidt hat im „Steuerplan des menschlichen Körpers“ die spezifischen Schwingungen der einzelnen Zellen, Organe

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DIE ANOMALIEN DES WASSERS

Wasser AKTUELLE FREQUENZMESSUNGENBildquelle: shutterstock-water-drop-leaf-laboratory-natural-chemistry-421957195

Das ungewöhnliche Wesen von Wasser zeigt sich in der Physik: Wissenschaftler sprechen von der Anomalie des Wassers. Es sind 13 Anomalien bekannt, am bekanntesten ist wohl die Dichteanomalie, ohne diese kein Leben im Wasser möglich wäre.

Die Dichteanomalie besagt, dass Wasser seine maximale Dichte bei 4° hat. Die meisten Stoffe nehmen mit abnehmender Temperatur über alle Aggregatszustände hinweg an Dichte zu. Wasser aber dehnt sich beim Übergang von Flüssig

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DER DARM, EIN DILEMMA AUFGRUND SEINER ZWEI GEGENSÄTZLICHEN AUFGABEN

DER DARM, EIN DILEMMA AUFGRUND SEINER ZWEI GEGENSÄTZLICHEN AUFGABENDer Darm, ein Dilemma auf Grund seiner zwei grundsätzlichen Aufgaben (Bildquelle Unsplash.com)

Wir freuen uns, Ihnen einen Gastbeitrag von Sandrine Chalou, Naturheilpraktikerin, vorstellen zu können. Für ihren Einstieg in Santé Nutrition Mag spricht sie über den Darm und das Dilemma, das er mit sich bringt.


VIELLEICHT DENKEN SIE NOCH IMMER, DASS DER DARM NUR EIN GEWÖHNLICHES ROHRLEITUNGSSYSTEM IST, DAS UNSERE NAHRUNG TRANSPORTIERT? WÄRE ES DA NICHT INTERESSANT, DIESES ORGAN NÄHER

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WENN KLEINE BLÄTTER ZUR RETTUNG BEITRAGEN

WENN KLEINE BLÄTTER ZUR RETTUNG BEITRAGENWenn kleine Blätter zur Rettung beitragen (Bildquelle Unsplash.com)

Die kleinen Blätter von Rucola und Kresse haben einen würzigen Geschmack. Sie werden in Salaten, Sandwiches, Suppen, Saucen oder in frischen Gemüsesäften verwendet und können zur Geschmacksverstärkung vieler Gerichte verwendet werden.

ABER IHRE VORZÜGE BESCHRÄNKEN SICH NICHT NUR DARAUF...

Tatsächlich enthalten Rucola und Kresse, wie viele andere Gemüsesorten der Familie Brassicaceae (Kreuzblütler), phytochemische Wirkstoffe, die aus gesundheitlicher Sicht sehr interessant sind. Mehrere

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

4 NAHRUNGSMITTEL ZUR VERBESSERUNG DES SCHLAFES

Nach Angaben des Stanford Center for Sleep Sciences and Medicine leidet fast jeder zehnte Erwachsene in den Vereinigten Staaten an Schlaflosigkeit. Obwohl es sich in den meisten Fällen um kurzfristige Schlaflosigkeit handelt, leiden viele auch unter chronischer Schlaflosigkeit (d. h.: Schwierigkeiten beim Einschlafen oder Durchschlafprobleme länger als sechs Monate). Dieser Schlafentzug kann die Lebensqualität erheblich mindern.

Obwohl arbeitsbedingter Stress und familiärer Stress

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ACHTEN SIE AUF DIE NEBENWIRKUNGEN BESTIMMTER ERKÄLTUNGSMEDIKAMENTE

Laut der Zeitschrift "60 Millionen Konsumenten" sind manche Erkältungsmittel nicht nur wirkungslos, sondern vielmehr besonders gefährlich, wenn sie zusammen eingenommen werden. Sie stellen ein ernsthaftes Risiko für Wechsel-  und Nebenwirkungen dar. 33 Erkältungsmedikamente wären in Apotheken ohne Rezept erhältlich.

Nach der von diesem Team durchgeführten Umfrage sind die meisten von ihnen nutzlos und können in Kombination mit anderen Medikamenten zum Teil

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WIE KÖNNEN WIR DEPRESSIONEN MIT PFLANZEN BEHANDELN?

WIE KÖNNEN WIR DEPRESSIONEN MIT PFLANZEN BEHANDELN?Wie können wir Depression mit Pflanzen behandeln? (Bildquelle Unsplash.com)
Depression ist ein Gesundheitsproblem, das viele Menschen betrifft.

WIE KANN MAN DEPRESSIONEN HEILEN?

Sie kann mit Antidepressiva behandelt werden, aber diese sind auch für ihre Nebenwirkungen bekannt. Deshalb ist es wichtig, natürliche Behandlungen zu bevorzugen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

WELCHE PFLANZEN SIND IN DIESEM FALL ZU VERWENDEN?

Es gibt eine Kombination von vielversprechenden Pflanzen, um Menschen mit Depressionen zu helfen:

  • Die
Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

VERMEIDEN SIE DIESE LEBENSMITTEL, UM SICH VOR DEN SCHÄDLICHEN AUSWIRKUNGEN VON CADMIUM ZU SCHÜTZEN!

VERMEIDEN SIE DIESE LEBENSMITTEL, UM SICH VOR DEN SCHÄDLICHEN AUSWIRKUNGEN VON CADMIUM ZU SCHÜTZEN!Vermeiden Sie diese Lebensmittel um sich vor den schädlichen Auswirkungen von Cadmium zu schützen (Bildquelle Unsplash.com)

Cadmium ist ein Schwermetall, das vor allem in Reis, Getreide, Erdnüssen und Krustentieren vorkommt. Es konzentriert sich hauptsächlich in den Nieren bis etwa zum Alter von 50 Jahren, dann beginnt es, andere Organe zu schädigen.

Der größte Teil des Cadmiums in den USA stammt aus der Phosphatdüngemittelindustrie in Florida, die dort 80% des Phosphats

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DIE STRUKTUR VON WASSER

Wasser AKTUELLE FREQUENZMESSUNGENBildquelle: shutterstock-water-drop-leaf-laboratory-natural-chemistry-421957195

Wasser besteht aus Molekülen, gebildet aus je zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom. Das Sauerstoff-Atom hat eine negative Ladung, die beiden Wasserstoffatome eine positive. Durch diesen Dipol-Charakter ziehen sich die Wassermoleküle wie Magnete gegenseitig an und können sich durch Wasserstoffbrückenbindungen zu sog. Clustern zusammenlagern.

Der renommierte Physiker Dr. Wolfgang Ludwig drückte es so aus, dass im Wasser bei Zimmer-Temperatur etwa 400 Einzelmoleküle zu größeren Haufen (englisch "Cluster") vernetzt sind,

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

Unterkategorien

Wasser oder H2O ist vielmehr als nur eine chemische Verbindung aus Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist ein Grundbaustein unseres Lebens.

Viele Wissenschaftler haben sich bereits mit dem Wesen des Wassers beschäftigt. Ob aus natur- oder ernährungswissen-schaftlicher, medizinischer, religiöser oder ganzheitlicher Sicht:

Wasser ist für das Leben in diesem Universum unverzichtbar.

Wasser ist nicht nur unser Lebenselexier, ohne dies kein Leben auf unserem Planeten möglich wäre, es gibt auch Rätsel auf. Alleine die bekannten Anomalien des Wassers stellen die heutige Physik auf den Kopf - die bekannteste ist hier wohl die Dichteanomalie.

Lange Zeit dachte man, neue Erkenntnisse wären nicht zu gewinnen. Doch was unsere Vorfahren durch Beobachtung des Komos und die Interaktionen des Lebens in der Natur mit seinem sensiblen Ökosystem, dessen Teil wir sind, gelernt hatten, findet heute immer mehr Beachtung. Viele der (wiedergewonnenen) Erkenntnisse gelten noch immer als randwissenschaftlich.

Renommierte Wissenschaftler, wie der französische Forscher Jacques Benviste oder der Diplom-Ingenieur und Professor Bernd H. Kröplin, haben seither vielfach bewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat, dass es Informationen speichern kann - was wiederum unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit revolutionieren kann. Erklärt werden kann dieses Phänomen unter anderem durch die spezielle Struktur des Wasser mit seiner Clusterbildung.

Dass Wasser nicht gleich Wasser ist, sondern auch ein ausgezeichneter Informationsspeicher, sieht man an den bekannten Wassertropfen-Bildern von Professor Kröplin. Links: Ein Wassertropfen aus dem Bodensee, rechts: ein Tropfen Wasser, in das zuvor Myrrhe eingelegt war. Je nachdem, welchen Einflüssen das Wasser zuvor ausgesetzt war, Ändern sich die Wassertropfenbilder. Mehr dazu auch auf "Welt im Tropfen".

Wasser ist die Grundlage dafür, dass alle Funktionen im Organismus, wie Köperaufbau, Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion und Gehirnfunktion ablaufen können.

Als wichtigster Baustoff in unserem Körper ermöglicht Wasser unter anderem den Stoffwechsel, indem es als Lösungs- und Transportmittel von Substanzen dient. Auch für die Temperaturregulierung im Körper ist Wasser essentiell.

Wasser durchdringt jede Körperzelle und ist das Kommunikationsmedium der unterschiedlichen Zellverbände. Nach der "Grundregulation nach Pischinger" geschieht die Informationsübertragung im Körper über die extrazelluläre Flüssigkeit im Bindegewebe.

In Deutschland ist das Aufdrehen des Wasserhahns oder das Öffnen der Mineralwasserflasche selbstverständlich. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Herkunft, „Alter“ und Behandlung bestimmen die Qualität.

Wissen

Schon der iranische Arzt Dr. F. Batmanghelidj hat festgestellt: "Wir sind nicht krank, sondern durstig."

Generell spielt Wasser für einen gesunden Organismaus eine entscheidende Rolle. Der Mensch besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser und damit ist Wasser unser wichtigster Baustoff. Der Qualität von Wasser kommt dabei eine große Bedeutung zu.

Wasser hat eine wichtige Transportfunktion: ohne Wasser können die Grundnahrungsmittel Proteine, Kohlenhydrate und Fette nicht verwertet werden. Das gilt auch für Mineralstoffe, Vitamine, Elektroyten, Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Der lebensnotwendige Sauerstoff wird über die Blutgefäße zu den Zellen hin transportiert. Stoffwechselschlacken und Giftstoffe werden über das Lymphsystem und beispielsweise über die Nieren aus dem Körper heraustransportiert . Diese Transportaufgabe kann jedoch nur dann reibungslos funktionieren, wenn dem Körper genügend hochwertiges Wasser zur Verfügung steht.

In der Praxis bedeutet das, dass ein optimaler Wasserhaushalt die Basis für den therapeutischen Erfolg darstellt und Voraussetzung für eine Regulation im ganzheitlichen Sinne ist. Gehen wir einen Schritt weiter: Jedes Wasser schwingt anders - genau wie jeder Mensch.

Bitte das Passwort eingeben, um den Inhalt zu sehen

Es gibt noch einen angenehmen Nebeneffekt, wenn Wasser gut schmeckt: es ist ein Leichtes und es macht Freude, den täglichen Wasserbedarf zu decken.

Zell-Screening (ZS)

Top