WELCHE FAKTOREN BEEINFLUSSEN DEN SÄURE-BASEN-HAUSHALT?

WELCHE FAKTOREN BEEINFLUSSEN DEN SÄURE-BASEN-HAUSHALT?Welche Faktoren beeinflußen den Säure-Basen-Haushalt? (Bildquelle Unsplash.com)

Den Säuregehalt ihres Körpers zu bekämpfen, um gegen schmerzhafte Gelenke anzugehen, ist eine Lösung, die nur wenige Menschen kennen. Wenn unsere Gelenke schmerzen, reagieren wir in der Tat schnell, das Symptom direkt zu behandeln, indem wir verschiedene Salben oder sogar natürliche Heilmittel anwenden, um diese Unannehmlichkeiten zu lindern. Wir müssen aber tiefer in das Problem einsteigen, um zu verstehen, warum diese Gelenkschmerzen auftreten.

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ACHTEN SIE AUF DIE NEBENWIRKUNGEN BESTIMMTER ERKÄLTUNGSMEDIKAMENTE

Laut der Zeitschrift "60 Millionen Konsumenten" sind manche Erkältungsmittel nicht nur wirkungslos, sondern vielmehr besonders gefährlich, wenn sie zusammen eingenommen werden. Sie stellen ein ernsthaftes Risiko für Wechsel-  und Nebenwirkungen dar. 33 Erkältungsmedikamente wären in Apotheken ohne Rezept erhältlich.

Nach der von diesem Team durchgeführten Umfrage sind die meisten von ihnen nutzlos und können in Kombination mit anderen Medikamenten zum Teil

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DAMIT SIE GESUND BLEIBEN KONZENTRIEREN SIE SICH AUF HOCHWERTIGES PROTEIN IN KLEINEN MENGEN

DAMIT SIE GESUND BLEIBEN KONZENTRIEREN SIE SICH AUF HOCHWERTIGES PROTEIN IN KLEINEN MENGENDamit Sie gesund bleiben konzentrieren Sie sich auf hochwertiges Protein in kleinen Mengen (Bildquelle Unsplash.com)

Wie oben erläutert, erfordert die Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit zwangsläufig eine Reform der Lebensmittel, die alle Quellen der Kohlenhydratsüße durch kleine Mengen an hochwertigem Eiweiß ersetzt.

Eine kleine Menge Eiweiß bedeutet 40 bis 70 g Eiweiß pro Tag für eine Person, deren Gewicht zwischen 50 und 80 kg variiert.

Zu Ihrer Information:

  • 28 Gramm
Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

FAKTOREN DIE IHRE SEXUALITÄT BEEINFLUSSEN

Es scheint, dass die Probleme mit dem Verlust der Libido, dem Mangel an sexueller Ausdauer oder der völligen Impotenz unter den "jungen" Männern immer zahlreicher sind. Ab dem 40. Lebensjahr sind einige von dieser Art von Problemen betroffen und ignorieren oft ihre Herkunft.

Die Fähigkeit zu lieben wie das sexuelle Verlangen, aber auch das physiologische Phänomen der Erektion erfordern das Einwirken männlicher Hormone (Testosteron).

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

EIN REZEPT, UM DIE HAUT JUNG ZU HALTEN

In der Blüte des Lebens, den Sandkörnern in der Sanduhr, die immer schneller fallen, sehen wir Frauen, wie das Leben manchmal zu schnell voranschreitet. Jahre vergehen und manchmal, gefangen im Alltag, vergessen wir, dass wir gleichzeitig ein Leben haben. Wir wachen eines Morgens auf und schauen uns selbst im Spiegel an und sehen, dass die Jahre uns nicht verschont haben,

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

HEILWASSER

Wasser QUELLWASSERBildquelle: shutterstock-man-washing-hands-fresh-cold-potable-1166831347

Ein Heilwasser ist ein Wasser, für dessen Herkunft die Anforderungen an ein natürliches Mineralwasser erfüllt sind und das auf Grund seiner Zusammensetzung oder/und seiner physikalischen Eigenschaften in der medizinischen Therapie eingesetzt wird.

In Deutschland und Österreich benötigt ein Heilwasser eine staatliche Zulassung. Heilwasser hat in Deutschland nach § 2 Abs. 1 Arzneimittelgesetz den Status eines Arzneimittels, d.h. das es aufgrund des Nachweises einer heilenden, lindernden oder vorbeugenden Wirkung

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WASSER IST BAUSTOFF

Wasser AKTUELLE FREQUENZMESSUNGENBildquelle: shutterstock-water-drop-leaf-laboratory-natural-chemistry-421957195

Heute weiß man, dass sich alle Lebewesen überwiegend aus den vier Elementen Sauerstoff (Oxygenium), Kohlenstoff (Carbonium), Wasserstoff (Hydrogenium) und Stickstoff (Nitrogenium) bzw. ihrer Verbindungen zusammensetzen. Diese Nichtmetalle bilden zusammen bereits etwa 95 % unseres Körpergewichts.

Sauerstoff (63 %) und Wasserstoff (10 %) liegen überwiegend in der Verbindung Wasser (H2O) vor, aus dem wir zu etwa zwei Dritteln bestehen. Davon befinden sich etwa drei Viertel innerhalb der Zellen, das

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ABNEHMEN DURCH DIE EINNAHME VON VITAMIN D: IST DAS MÖGLICH?

Vitamin D-Mangel führt zu einer Gewichtszunahme; so können Sie mühelos die Pfunde purzeln lassen, indem Sie Ihre Einnahme von Vitamin D steigern.

Seit Jahren scheint die mathematische Gleichung für diejenigen, die versuchen, Gewicht zu verlieren, ganz klar zu sein: Verbrennen Sie mehr Kalorien, als Sie konsumieren. Ein Kinderspiel, oder? Leider ist es, wie bei fast allem im menschlichen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DIE SONNE, EINE POSITIVE ENERGIERESERVE

Vielleicht sind Sie schon auf dem Weg in den Urlaub? Oder vielleicht sind Sie noch nicht weg? Auf jeden Fall entscheiden sich die meisten von uns dafür, im Sommer auf der Suche nach Sonnenschein ins Ausland zu gehen, um unsere Batterien wieder aufzuladen. Wussten Sie, dass die von der Sonne emittierte (ausgesendete) Strahlung lebensnotwendig ist? Kein Wunder, dass wir ihr so viel hinterhergelaufen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ANTI-STRESS-ERNÄHRUNG

STRESS IST TEUER, SOWOHL FÜR UNSERE GESUNDHEIT ALS AUCH FÜR UNSERE BRIEFTASCHE. DIE KOSTEN DES STRESSES FÜR DIE EUROPÄISCHE UNION ENTSPRECHEN EINEM VERLUST VON RUND 20 MILLIARDEN EURO PRO JAHR. IN FRANKREICH BELAUFEN SICH DIE SOZIALEN KOSTEN VON STRESS AM ARBEITSPLATZ AUF 830 BIS 1.656 MILLIONEN EURO, WAS 10-20% DER AUSGABEN IN DER KATEGORIE DER ARBEITSUNFÄLLE ODER BERUFSKRANKHEITEN, DIE VON DER SOZIALVERSICHERUNG ABGEDECKT WERDEN, ENTSPRICHT. (INRS, INSTITUT

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

Unterkategorien

Wasser oder H2O ist vielmehr als nur eine chemische Verbindung aus Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist ein Grundbaustein unseres Lebens.

Viele Wissenschaftler haben sich bereits mit dem Wesen des Wassers beschäftigt. Ob aus natur- oder ernährungswissen-schaftlicher, medizinischer, religiöser oder ganzheitlicher Sicht:

Wasser ist für das Leben in diesem Universum unverzichtbar.

Wasser ist nicht nur unser Lebenselexier, ohne dies kein Leben auf unserem Planeten möglich wäre, es gibt auch Rätsel auf. Alleine die bekannten Anomalien des Wassers stellen die heutige Physik auf den Kopf - die bekannteste ist hier wohl die Dichteanomalie.

Lange Zeit dachte man, neue Erkenntnisse wären nicht zu gewinnen. Doch was unsere Vorfahren durch Beobachtung des Komos und die Interaktionen des Lebens in der Natur mit seinem sensiblen Ökosystem, dessen Teil wir sind, gelernt hatten, findet heute immer mehr Beachtung. Viele der (wiedergewonnenen) Erkenntnisse gelten noch immer als randwissenschaftlich.

Renommierte Wissenschaftler, wie der französische Forscher Jacques Benviste oder der Diplom-Ingenieur und Professor Bernd H. Kröplin, haben seither vielfach bewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat, dass es Informationen speichern kann - was wiederum unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit revolutionieren kann. Erklärt werden kann dieses Phänomen unter anderem durch die spezielle Struktur des Wasser mit seiner Clusterbildung.

Dass Wasser nicht gleich Wasser ist, sondern auch ein ausgezeichneter Informationsspeicher, sieht man an den bekannten Wassertropfen-Bildern von Professor Kröplin. Links: Ein Wassertropfen aus dem Bodensee, rechts: ein Tropfen Wasser, in das zuvor Myrrhe eingelegt war. Je nachdem, welchen Einflüssen das Wasser zuvor ausgesetzt war, Ändern sich die Wassertropfenbilder. Mehr dazu auch auf "Welt im Tropfen".

Wasser ist die Grundlage dafür, dass alle Funktionen im Organismus, wie Köperaufbau, Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion und Gehirnfunktion ablaufen können.

Als wichtigster Baustoff in unserem Körper ermöglicht Wasser unter anderem den Stoffwechsel, indem es als Lösungs- und Transportmittel von Substanzen dient. Auch für die Temperaturregulierung im Körper ist Wasser essentiell.

Wasser durchdringt jede Körperzelle und ist das Kommunikationsmedium der unterschiedlichen Zellverbände. Nach der "Grundregulation nach Pischinger" geschieht die Informationsübertragung im Körper über die extrazelluläre Flüssigkeit im Bindegewebe.

In Deutschland ist das Aufdrehen des Wasserhahns oder das Öffnen der Mineralwasserflasche selbstverständlich. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Herkunft, „Alter“ und Behandlung bestimmen die Qualität.

Wissen

Schon der iranische Arzt Dr. F. Batmanghelidj hat festgestellt: "Wir sind nicht krank, sondern durstig."

Generell spielt Wasser für einen gesunden Organismaus eine entscheidende Rolle. Der Mensch besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser und damit ist Wasser unser wichtigster Baustoff. Der Qualität von Wasser kommt dabei eine große Bedeutung zu.

Wasser hat eine wichtige Transportfunktion: ohne Wasser können die Grundnahrungsmittel Proteine, Kohlenhydrate und Fette nicht verwertet werden. Das gilt auch für Mineralstoffe, Vitamine, Elektroyten, Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Der lebensnotwendige Sauerstoff wird über die Blutgefäße zu den Zellen hin transportiert. Stoffwechselschlacken und Giftstoffe werden über das Lymphsystem und beispielsweise über die Nieren aus dem Körper heraustransportiert . Diese Transportaufgabe kann jedoch nur dann reibungslos funktionieren, wenn dem Körper genügend hochwertiges Wasser zur Verfügung steht.

In der Praxis bedeutet das, dass ein optimaler Wasserhaushalt die Basis für den therapeutischen Erfolg darstellt und Voraussetzung für eine Regulation im ganzheitlichen Sinne ist. Gehen wir einen Schritt weiter: Jedes Wasser schwingt anders - genau wie jeder Mensch.

Bitte das Passwort eingeben, um den Inhalt zu sehen

Es gibt noch einen angenehmen Nebeneffekt, wenn Wasser gut schmeckt: es ist ein Leichtes und es macht Freude, den täglichen Wasserbedarf zu decken.

Gesund für Dich (GfD)

Top