Chinese simplified English Finnish French German Italian Slovenian Spanish
 

7 ERNÄHRUNGSTIPPS ZUR SENKUNG DES CHOLESTERINSPIEGELS

Wenn Ihr Cholesterinspiegel zu hoch ist, können Sie ihn mit der richtigen Ernährung senken. Der Verzehr von fetthaltigen, frittierten oder kalorienreichen Lebensmitteln erhöht Ihren Cholesterinspiegel, besonders wenn Sie ungesunde Lebensmittel essen. Wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, sind Sie nicht allein. Das Center for Disease Control and Prevention in den USA bestätigt, dass 17 Prozent der Erwachsenen in den USA einen hohen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DENKEN SIE AN EINE ENTSCHLACKUNG, UM IHRE GIFTSTOFFE LOSZUWERDEN!

DENKEN SIE AN EINE ENTSCHLACKUNG, UM IHRE GIFTSTOFFE LOSZUWERDEN!Denken Sie an eine Entschlackung, um Ihre Giftstoffe loszuwerden! (Bildquelle Santenutrition.net)

BEI GUTER GESUNDHEIT SEIN! WER KANN BEHAUPTEN, SICH JEDEN TAG ZU 100% WOHL ZU FÜHLEN? HEUTE IST EIN GUTER GESUNDHEITSZUSTAND IMMER SELTENER UND VIELE MENSCHEN KÄMPFEN TÄGLICH GEGEN STÖRUNGEN IN DIESEM BEREICH.

In der Tat nehmen chronische Krankheiten in unserem gesundheitlichen Umfeld immer mehr Platz ein. Dies beweist offensichtlich, dass es auf dem Gebiet des physischen, emotionalen und energetischen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

KNOBLAUCH UND GESUNDHEIT

Die Verwendung dieses würzigen aromatischen Krauts mit ausgeprägtem und sehr charakteristischem Geschmack reicht mehr als 5000 Jahre zurück. Schon die Ägypter nahmen es sehr regelmäßig in ihre Mahlzeiten auf und nutzten es wegen seiner medizinischen Eigenschaften.

Auch heute noch ist Knoblauch ein Lebensmittel, das in der mediterranen Küche sehr häufig verwendet wird. Knoblauch würzt auch sehr häufig Gerichte aus Zentralasien. In Indien und China wurde

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DIE AUSWIRKUNGEN VON STRESS AUF IHRE FIGUR

AUSWIRKUNGEN VON STRESS AUF IHREN KÖRPER

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Stress zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann. Aber wussten Sie, dass er auch zu einer Gewichtszunahme führen kann?

Gewichtszunahme, verursacht durch Stress, beinhaltet in der Regel eine Zunahme des Bauchfetts. Dies ist das gefährlichste Fett für Ihren Körper, da es das Herz-Kreislaufrisiko erhöht. Der Grund für diese Ablagerung ist einfach: Die spezifischen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DIE LEBER, EIN TOXINFILTER?

DIE LEBER, EIN TOXINFILTER?Die Leber, eine Toxinfilter? (Bildquelle Santenutrition.net)

SCHON IN DER SCHULE WERDEN UNS DIE GRUNDFUNKTIONEN DER VERSCHIEDENEN ORGANE UNSERES KÖRPERS VERMITTELT. DER NATURWISSENSCHAFTLICHE UNTERRICHT MOBILISIERTE UNS DAMALS UND LEHRTE UNS DIE GRUNDLAGEN DER PHYSIOLOGIE DES MENSCHLICHEN KÖRPERS. VON DA AN WISSEN WIR ES HEUTE ALLE: UNSER WICHTIGSTES ORGAN, DASJENIGE, DESSEN FUNKTION JEDER KENNT, IST DAS HERZ. ABER, BIST DU DIR DA SICHER? OBWOHL DIESES ORGAN LEBENSNOTWENDIG IST - WIE DIE MEISTEN GROßEN

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WARUM ICH VIELE ARTISCHOCKEN ESSE!

Artischocken (Cynara scolymus) bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Der Verzehr von Artischockenböden ist eine gute Möglichkeit, Ihren Körper in Form zu halten.

DIE EIGENSCHAFTEN VON ARTISCHOCKEN

1) SIE BEKÄMPFEN FREIE RADIKALE

Der Vitamin C-Gehalt in Artischocken ist so hoch, dass die "Oxygen Radical Absorbance Capacity (ORAC)" - ein Maß für die Fähigkeit, Sauerstoffradikale unschädlich zu machen - neunmal so hoch ist wie bei anderen antioxidanzienreichen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

GLYKÄMISCHER INDEX UND KOHLENHYDRATVERDAUUNGSRATE

GLYKÄMISCHER INDEX UND KOHLENHYDRATVERDAUUNGSRATEGlykämischer Index und Kohlenhydratverdauungsrate (Bildquelle Santenutrition.net)

SIE HABEN WAHRSCHEINLICH SCHON MAL VOM GLYKÄMISCHEN INDEX GEHÖRT? WAS BEDEUTET DAS? UND WAS SIND DIE AUSWIRKUNGEN AUF DIE GESUNDHEIT?

Um entzündliche und degenerative Prozesse zu vermeiden und die Alterung zu verlangsamen, muss auf Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index (GI) geachtet werden.

Seit den 1970er Jahren begnügen sich Ernährungswissenschaftler damit, Kalorien zu zählen oder von schnellen, komplexen oder langsamen Zuckern zu sprechen. In den

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

MÜSSEN SIE ANGST VOR EBOLA HABEN?

AM 8. AUGUST 2014 ERKLÄRTE DIE WELTGESUNDHEITSORGANISATION (WHO) DIE EBOLA-EPIDEMIE ZU EINEM INTERNATIONALEN PROBLEM DER ÖFFENTLICHEN GESUNDHEIT.

Die Epidemie begann Ende letzten Jahres. Betroffen sind Guinea, Sierra Leone und Liberia. Zum Zeitpunkt des Schreibens waren 932 der 1711 infizierten Menschen gestorben. In Nigeria wurden ebenfalls neun Menschen mit der Krankheit diagnostiziert.

Während die Sterblichkeitsrate des Ebola-Virus bei mehr als 90 Prozent liegen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

Gesund für Dich (GfD)

Top