Chinese simplified English German

ROTE BEETE SAFT FÜR KERNGESUNDE MUSKELN

ROTE BEETE SAFT FÜR KERNGESUNDE MUSKELN (1) Rote Beete für kergesunde Muskeln (Bildquelle Santenutrition.net)

Die Rübe ist eine süße und überraschend konzentrierte Nahrungsquelle.

Ihre leuchtend rote Farbe weist auf die Anwesenheit einer großen Menge von starken Phytonährstoffen (natürliche bioaktive Substanzen, die nur in pflanzlicher Nahrung vorkommen und in unserem Körper antioxidativ, immunstimulierend und gerinnungshemmend wirken) hin, die als Betalaine (eine Gruppe chemisch sehr ähnlicher wasserlöslicher Blüten- und Fruchtfarbstoffe, die neben Anthocyanen und Carotinoiden die dritte Gruppe pflanzlicher Farbstoffe bilden) bezeichnet werden. Es gibt zwei Kategorien von Betalainen: Betacyanine, Pigmente von rot bis violett und Betaxanthine, von gelb bis orange. Betalaine sind nicht nur starke Antioxidantien, sondern haben auch entzündungshemmende (antiinflammatorische) und entgiftende Eigenschaften. Neuere Studien berichten, dass Rüben auch die Muskelleistung verbessern, was nicht nur für Sportler wichtig ist, sondern auch für die Aufrechterhaltung der Muskelfunktion, die mit der Zeit abnimmt. Nitrate, die natürlich in Rote Beete enthalten sind, würden die Gesundheit der Muskeln stimulieren. Die Rübe ist eine natürliche Quelle von Nitraten, die in unserem Körper zu Stickstoffmonoxid (NO) umgewandelt wird. Letzteres ist bekannt für die Gesundheit des Herzens, wie Dr. Stephen Sinatra, Kardiologe, sagte: "Eine angemessene Produktion von Stickstoffmonoxid ist ein wesentlicher Schritt in den Kettenreaktionen, die die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems fördern, NO-Mangel verursacht in naher Zukunft Herzerkrankungen. Stickstoffmonoxid fördert die Erweiterung der Venen und Arterien, damit das Blut in Ihrem Körper richtig zirkulieren kann. Es verhindert auch, dass rote Blutkörperchen aneinander kleben, und bekämpft die Bildung gefährlicher Gerinnsel".

Stickstoffmonoxid ist ein Molekül, das unser Körper produziert, um den Zellen bei der Kommunikation zu helfen, indem es Signale durch den ganzen Körper sendet. Stickstoffmonoxid kann naturgemäß durch Training erhöht werden. Wenn das Herz stärker schlägt, um den arbeitenden Muskel zu versorgen, schütten die Gefäßwände der Arterien zur Entspannung und zur Erweiterung ihrer selbst Stickstoffmonoxid aus. Eine weitere Möglichkeit Stickstoffmonoxid im Körper durch die Ernährung zu erhöhen ist die Einnahme von L-Arginin und L-Citrullin, hier ist es allerdings sehr wichig auf die richtige Dosierung zu achten!

ROTE BEETE SAFT FÜR KERNGESUNDE MUSKELN (2)Rote Beete für kergesunde Muskeln (Bildquelle Santenutrition.net)

Auch diese Artikel könnten Sie interessieren
HABEN SIE GENÜGEND MAGNESIUM?

Da das Herz offensichtlich ein Muskel ist, ist es logisch, dass die Zunahme von Stickstoffmonoxid auch zu Verbesserungen in anderen Muskeln des Körpers führen kann. Forscher an der Washington University School of Medicine in Missouri haben bereits die Verbesserung der Muskelleistung bei Spitzensportlern mit diätetischen Nitraten untersucht. Zweitens wollten sie herausfinden, ob diese Nitrate auch Herzinsuffizienz-Patienten zugute kommen könnten, deren geschwächtes Herz sie anfällig für Müdigkeit und Kurzatmigkeit bei alltäglichen Aktivitäten macht. Die Hauptautorin der Studie, Dr. Linda R. Peterson, Professorin für Medizin an der Washington University School of Medicine, sagte in Medical News Today: "Viele der Aktivitäten des täglichen Lebens basieren auf Muskelkraft: vom Stuhl aufstehen, Lebensmittel tragen oder Treppen steigen. All dies hat einen großen Einfluss auf die Lebensqualität...".

RÜBENSAFT KANN DIE MUSKELKRAFT UM 13 PROZENT STEIGERN!

Eine Studie, in der eine Gruppe von Teilnehmern mit Herzinsuffizienz Rübensaft mit natürlichen Nitraten trank und die andere Gruppe Rübensaft, aus dem Nitrate extrahiert wurden, zeigte, dass Menschen, die den nitrathaltigen Saft tranken, zwei Stunden nach dem Trinken des Getränks eine 13-prozentige Steigerung der Muskelkraft des Knies aufwiesen. Andrew R. Coggan, PhD (Doctor of Philosophy), Assistenzprofessor für Radiologie an der Washington University School of Medicine, sagte in Medical News Today: "Ich möchte die Wirkung von Rübensaft mit Popeye´s Spinat vergleichen. Diese Verbesserung ist vergleichbar mit derjenigen, die in den folgenden Jahren beobachtet wurde:
Menschen mit Herzinsuffizienz, die 2-3 Monate Widerstandsstraining hinter sich haben".

ROTE BEETE SAFT FÜR KERNGESUNDE MUSKELN (3)Rote Beete für kergesunde Muskeln (Bildquelle Santenutrition.net)

Frühere Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Rübensaft die Ausdauer steigern kann; wer das Getränk vor dem Sport konsumiert hat, konnte bis zu 16 Prozent länger trainieren. Es wird angenommen, dass dieser Nutzen mit Nitraten in Verbindung gebracht wird, die zu Stickstoffmonoxid werden, was den Aufwand des Sauerstoff bei Übungen mit geringer Intensität verringern und auch die Toleranz gegenüber hochintensivem Training verbessern kann, womit sie sowohl der Leistung zuträglich sein können, als auch den Ruheblutdruck senken könnten. Einige andere Lebensmittel, welche die Stickstoffmonoxid-Spiegel erhöhen, sind zum Beispiel Spinat, Grünkohl, Granatapfel, Wassermelone, Cranberries, Orangen, Walnüsse, Pistazien, Lachs und Garnelen. Das Erhöhen von Stickstoffmonoxid in der Ernährung kann von Vorteil sein, da es die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung in der Skelettmuskulatur fördert, was letztlich zu mehr Kraft und Ausdauer führt. Die allgemeine Theorie hinter Stickstoffmonoxid ist, dass die stärkere Durchblutung dabei hilft, Blut und Nährstoffe besser in die belasteten Muskeln zu transportieren. Eine ähnliche Studie zeigt, dass der Verzehr von konzentriertem Rübensaft die Stickstoffmonoxidproduktion sowie die Muskelgeschwindigkeit und -stärke bei gesunden Männern und Frauen erhöht.

Quelle: https://www.santenutrition.net/le-jus-de-betterave-pour-des-muscles-en-pleine-forme/

Autor: Redaktion

0
0
0
s2sdefault

Zell-Screening (ZS)

Top