Chinese simplified English German

VERARBEITETE LEBENSMITTEL SIND ARM AN NÄHRSTOFFEN

VERARBEITETE LEBENSMITTEL SIND ARM AN NÄHRSTOFFENVerarbeitete Lebensmittel sind arm an Nährstoffen (Bildquelle Santenutrition.net)

DIE EVOLUTION DER MENSCHHEIT ÜBER DIE JAHRTAUSENDE HINWEG IST GEWACHSEN UND IST SICHERLICH SOGAR SCHÄDLICH FÜR UNSEREN PLANETEN. WIR WAREN JÄGER UND SAMMLER MIT GERINGER MOBILITÄT UND VERBRAUCHTEN DESHALB HAUPTSÄCHLICH DIE FRÜCHTE UNSERER ERNTE.

Die Natur brachte uns viele sehr gute Lebensmittel, vor allem aber frisch gereifte Produkte und natürlich saisonal. Jedes Obst und Gemüse wuchs zu einer bestimmten Jahreszeit. Außerdem gab es keine Konservierung (oder nur sehr wenig zu dieser Zeit) und wir zwangen die Natur nicht dazu, mehr zu produzieren, als sie uns anbieten wollte. Natürlich waren wir in Harmonie und Frieden mit der tiefen Natur und der Erde. Anders als heute, wo wir weit mehr verbrauchen, als uns die natürlichen Ressourcen erlauben.

BIS HEUTE

Wir sind heute weit entfernt von jenen Zeiten, in denen die Nahrung reichhaltig und voll von guten Nährstoffen war, die für unser Wachstum unerlässlich sind. In der Tat hat die Bevölkerung stark zugenommen, und es gibt Milliarden von uns auf dieser Erde, die die von der Erde angebotene Nahrung konsumieren wollen. Leider verbrauchen wir schneller als das, was die Erde zu bieten hat, und wir lassen uns vom Leben überwältigen, von der Werbung, die uns dazu anregt, immer öfter und generell schlecht zu konsumieren. Die Zeiten, in denen Äpfel direkt von einem Baum gegessen wurden, sind vorbei, und wir sind mit verarmten Lebensmitteln konfrontiert. Unser Körper besteht aus Wasser, Kohlenhydraten, Proteinen (Eiweißen), Lipiden (Fetten) und Mineralsalzen. Außerdem müssen wir auf eine Reihe von Elementen aus unserer Ernährung zurückgreifen, um auf dem Weg des Lebens in voller Gesundheit wachsen und voranschreiten zu können. Schon Hippokrates hat uns gelehrt, "dass Dein Essen Deine Medizin ist", denn durch natürliche Nahrungsmittel wird unser Körper in der Lage sein, sich selbst zu bereichern und aufzubauen. Leider produzieren wir heute in großen Mengen mit oder ohne Pestiziden und chemischen Düngemitteln, wir lagern, kühlen, importieren usw. Schließlich ruinieren wir die einzige natürliche Ressource, die uns die Erde ohne Entschädigung zur Verfügung stellt. Tatsächlich hat eine Frucht, die im Boden gewachsen und gereift ist, keineswegs die gleiche Nährstoffzusammensetzung wie eine Frucht, die in einem Gewächshaus angebaut wird, und außerdem ist sie mit Pestiziden verseucht. Wir müssen realistisch sein, was die Qualität der Lebensmittel heute angeht. Bis heute ist die Bevölkerung sehr oft unzureichend ernährt, weil es einen Mangel bei den Nahrungsmitteln gibt, die uns zur Verfügung stehen, aber auch, weil es an Aufklärung über die Hygine und Ernährung mangelt. Um diesen verloren gegangenen Nahrungsreichtum wieder auszugleichen, hat die Gesellschaft schnell damit begonnen, verarbeitete Lebensmittel herzustellen, die so arm an Nährstoffen sind, dass sie gesundheitsschädlich sind. Darüber hinaus ist es nicht ungewöhnlich, dass bestimmte alte oder neuere Krankheiten mit Ernährungsmängeln in Verbindung gebracht werden. Zusätzlich zu der denaturierten Ernährung wird auch anerkannt, dass die Lebensqualität, die wir heute alle haben, uns daran hindert, Nährstoffe richtig aufzunehmen, indem wir sie weniger bioverfügbar machen. Zum Beispiel:

  • Magnesium wird bei Stress viel schneller durch den Urin aus dem Körper gespült. Dies wirkt sich dann auf andere Mineralien wie z.B. Kalzium aus.
  • Vitamin D wird viel weniger absorbiert, wenn wir die Sonne nicht voll ausnutzen. Sonnenkuren sollten in der Regel täglich durchgeführt werden. Ist das in unseren licht- und sonnenarmen Regionen wirklich möglich?
  • Tabak, Alkohol und Antibabypillen führen dazu, dass bestimmte Vitamine nicht aufgenommen oder sogar zerstört werden.

Es gibt natürlich auch andere Fälle, denn der Körper teilt uns mit, dass das heutige Leben nicht mehr zu uns passt. Deshalb ist es nicht nur wichtig, sich auf eine Ernährung zu konzentrieren, die unsere physiologischen Bedürfnisse mit biologischem und saisonalem Obst und Gemüse besser befriedigt, sondern auch auf eine Nahrungsergänzung mit der Integration von gesunden Nahrungsergänzungsmitteln, die an unsere Bedürfnisse angepasst sind.

Quelle: https://www.santenutrition.net/des-aliments-appauvris-par-la-vie-nutriments/

Autor: Redaktion

0
0
0
s2sdefault

Zell-Screening (ZS)

Top