Deutsch English

EINZIGARTIGER BROKKOLI ZUR ELIMINIERUNG CHEMISCHER GIFTSTOFFE

MUTTER NATUR IST DER BESTE ARZT UND NAHRUNG DIE BESTE VORBEUGUNG.

Es steht derzeit fest, dass eine abwechslungsreiche, vollwertige und natürliche Ernährung, d. h. eine Ernährung, die hauptsächlich aus biologisch angebauten Lebensmitteln besteht, die wirksamste Möglichkeit ist, 85 bis 90 % des Körpers vor Schadstoffen und anderen endokrinen Disruptoren [auch Xenohormone, Umwelthormone oder hormonaktive Substanzen = Stoffe, die durch Veränderung des Hormonsystems die Gesundheit schädigen können, wenn sie in einer wirksamen Dosis in den Körper gelangen. Es sind endokrin aktive Substanzen (EAS = endokrin wirksame Substanzen) mit schädlichen Wirkungen. Sie können natürlich vorkommen (z. B. Phytoöstrogene = die bekanntesten sind die Isoflavone Genistein, Daidzein und Coumestrol) oder synthetisch hergestellt werden (z. B. Bisphenol A (BPA), PCB, Phthalate)] zu schützen. Es ist auch der beste Weg, um Krankheiten vorzubeugen und eine optimale Gesundheit zu erhalten.

Unter den unzähligen Obst- und Gemüsesorten scheinen einige sogar noch schützender und nützlicher zu sein. Sie zu Ihrer täglichen Kost hinzuzufügen, kann Gesundheit verbessern und ein längeres Leben bieten. Dies gilt für Kohl, vor allem Brokkoli, Brunnenkresse und Keimlinge.

WAS SIND NUN DIE VIELEN VORTEILE VON BROKKOLI FÜR DIE GESUNDHEIT?

Beweismaterial: Selbst bestrahlte Haut kann durch dieses Nahrungsmittel verbessert werden. Aber eine Eigenschaft dieser "Supernahrung" übertrifft alle anderen, Brokkoli entpuppt sich als sehr wirkungsvoller Entgifter. Neuere Forschungen zeigen, dass Brokkoli-Sprossen noch effektiver Schadstoffe und Toxine entfernen können. Brokkolisprossen sind eine sehr wichtige Quelle für Glucoraphanin (Senfölglykosid), ein Glucosinolat. Wenn sie gekaut oder geschluckt werden, wird Glucoraphanin in Sulforaphan (chemisch 1-Isothiocyanato-4-methylsulfinyl-butan = Isothiocyanat = Senföl) umgewandelt. Diese schützende chemische Verbindung verstärkt die entgiftende Wirkung dieses Gemüses. 

Einzigartiger Brokkoli zur Eliminierung chemischer Giftstoffe 2 (Bildquelle Santenutrition.net)Einzigartiger Brokkoli zur Eliminierung chemischer Giftstoffe (Bildquelle Santenutrition.net)

300 CHINESISCHE MÄNNER UND FRAUEN, DIE IN EINEM DER AM STÄRKSTEN VERSCHMUTZTEN GEBIETE CHINAS, IN DER PROVINZ JIANGSU, LEBEN, WURDEN DREI MONATE LANG BEOBACHTET.

Die Testgruppe trank jeden Tag eine halbe Tasse eines Getränks aus sterilisiertem Wasser, Ananas- und Limettensaft, vermischt mit Brokkoli-Sprossenpulver. Die Kontrollgruppe trank die gleiche Mischung ohne Zugabe von Keimpulver. Urin- und Blutanalysen ergaben, dass die Testgruppe signifikant häufiger Benzol (61%) und Acrolein (Chemikalie = Aldehyd) (23%) ausscheiden. Beide Substanzen sind dafür bekannt, dass sie Krebs verursachen. Benzol stammt in der Regel aus Autoabgasen und Benzoesalzen, die als Konservierungsmittel verwendet werden. Was Acrolein betrifft, so ist es ein Produkt des Abbaus bestimmter Schadstoffe wie Tabak oder Benzin. Der Autor der Studie, Tom Kensler, erklärt dem Time Magazine, dass es in ganz China unvermeidlich ist, verschmutzte Luft zu atmen, und dass es dringend notwendig ist, Wege zu finden, um die giftigen Substanzen auszuscheiden, die die Menschen in diesen Regionen und alle anderen, die in der Nähe von Großstädten leben, belasten.

DER VERZEHR VON BROKKOLI IST DAHER SEHR VORTEILHAFT, ABER DER VERZEHR VON GEKEIMTEN BROKKOLI-SAMEN IST UMSO WICHTIGER.

Tatsächlich steigert der Keimprozess die Entgiftungskraft und den Nutzen dieser Pflanze. Selbst drei Tage alte Brokkoli-Sprossen enthalten immer noch 10 bis 100 Mal mehr Glucoraphanin. Brokkolisprossen sind eine ausgezeichnete Alternative für Menschen, die den Geschmack und den Geruch von Brokkoli nicht mögen. Sie sind viel praktischer, da sie nicht gekocht werden müssen. Sie können leicht in Salate oder Säfte eingearbeitet werden.

Offensichtlich hat Glucoraphanin nicht aufgehört, uns zu überraschen, weil Studien gezeigt haben, dass es die Nierenfunktion verbessert und somit den Bluthochdruck reduziert. Durch die Stärkung des zellulären Enzymsystems bietet diese Substanz Schutz vor chemischen Schäden, die die DNA erreichen und krebserregende Prozesse auslösen können. Sulforaphan (Senföl) tötet nachweislich Krebsstammzellen und verlangsamt das Tumorwachstum.

Einzigartiger Brokkoli zur Eliminierung chemischer Giftstoffe 3 (Bildquelle Santenutrition.net)Einzigartiger Brokkoli zur Eliminierung chemischer Giftstoffe (Bildquelle Santenutrition.net)

SULFORAPHAN (SENFÖL) HAT AUCH ANTIDIABETISCHE UND ANTIMIKROBIELLE EIGENSCHAFTEN.

Obwohl Brokkoli-Sprossen die größten Mengen an Isothiocyanaten (eine krebshemmende Verbindung von Sulforaphan = Senföl) enthalten, enthalten andere Kreuzblütler auch Isothiocyanate. Viele grüne Gemüse, Blattgemüse und leicht würzige Gemüse wie Brunnenkresse, Senfblätter und Rucola sind enge Verwandte von Kreuzblütlern. In folgendenden Kreuzblütlern ist ebenfalls das Sulforaphan (Senföl) enthalten, allerdings in geringeren Mengen als im Brokkoli: in Weißkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Rosenkohl, Pak Choi, Kohlrabi, Steckrübe, Rettich, Radieschen, Raps, Meerrettich, Gartenkresse und der großen Kapuzinerkresse.

Die einfachste, vorteilhafteste, ökologischste und ökonomischste Art, Brokkoli zu konsumieren, besteht darin, die Samen selbst herzustellen. Nichts ist einfacher als das, es braucht wenig Platz und kann in Innenräumen und zu jeder Jahreszeit geschehen. Der Keimprozess steigert den Nährwert von Bio-Gemüse um das bis zu 30-fache. Auf diese Weise werden Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und essentielle Fettsäuren viel leichter aufgenommen, da sie während der Keimung durch Enzyme dem Körper viel besser zur Verfügung stehen.

Quelle: https://www.santenutrition.net/brocoli-pareil-eliminer-les-toxiques-chimiques/

 

0
0
0
s2sdefault

Gesund für Dich (GfD)

Top