EIN BEWÄHRTER GESUNDHEITSPLAN ZUR REDUZIERUNG VON TYP-2-DIABETES

EIN BEWÄHRTER GESUNDHEITSPLAN ZUR REDUZIERUNG VON TYP-2-DIABETESEin bewährter Gesundheitsplan zur Reduzierung von Typ-2-Diabetes (Bildquelle Unsplash.com)

Die überwiegende Mehrheit der Diabetiker hat Typ-2-Diabetes. Im Gegensatz zu dem, was die klassische Medizin und die vorherrschenden Medien behaupten, können es nur drastische Veränderungen der Lebensgewohnheiten ermöglichen diese Krankheit rückgängig zu machen oder umzukehren.

Die selben Ernährungsprinzipien machen es offensichtlich möglich, eine Beeinträchtigung durch diese Krankheit zu vermeiden. Der erste Punkt auf den Sie achten müssen ist Ihr HOMA-Index, der

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DIESE KILLER-SOFTDRINKS!

Eine 10-jährige Studie mit 60.000 Frauen bestätigte, dass der Konsum von Erfrischungsgetränken, die mit Aspartam gesüßt sind, direkt mit einer 30%igen Erhöhung des Herzinfarktrisikos und einer 50%igen Erhöhung des generellen Todesrisikos zusammenhängt.

Die Ergebnisse, die am American College of Cardiology (1) präsentiert wurden, wurden teilweise unter dem Deckmantel einer "falschen Erklärung" in Verruf gebracht, nämlich dass Softdrinks nicht die Ursache für dieses erhöhten Risiken sind, sondern

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DER EINFLUSS VON LEBENSMITTELHERSTELLERN AUF DIE ÖFFENTLICHE GESUNDHEITSPOLITIK

DER EINFLUSS VON LEBENSMITTELHERSTELLERN AUF DIE ÖFFENTLICHE GESUNDHEITSPOLITIKDer Einfluss von Lebensmittelherstellern auf die öffentliche Gesundheitspolitik (Bildquelle Unsplash.com)

Während viele Menschen heute die Zusammenhänge zwischen der pharmazeutischen Industrie und den Gesundheitsbehörden oder die Interessenkonflikte zwischen Ärzten und Forschern in diesen beiden Sektoren kennen, sind sich weniger Menschen des enormen Einflusses der Lebensmittelindustrie bewusst. Nahrungsmittel- und Getränkehersteller haben einen enormen Einfluss auf die Gesundheitspolitik unserer Staaten und auf nährwertbezogene Angaben, die an die Bevölkerung weitergegeben werden.

Marion Nestlé, Rechtsanwältin im

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

KOKOSNUSSÖL: EINE HILFE GEGEN DIE ALZHEIMER-KRANKHEIT?

KOKOSNUSSÖL: EINE HILFE GEGEN DIE ALZHEIMER-KRANKHEIT?Kokusnussöl: Eine Hilfe gegen die Alzheimer-Krankheit? (Bildquelle Unsplash.com)

SEIT 2012 WURDEN DREI VERSUCHE UNTERNOMMEN, EINE WIRKSAME, UNGIFTIGE PHARMAZEUTISCHE LÖSUNG FÜR DIE ALZHEIMER-KRANKHEIT ZU ENTWICKELN. SIE ALLE SIND WÄHREND DER VERSUCHE  GESCHEITERT.

Vor einigen Jahren gab die Entdeckung von Dr. Mary Newport, die Kokosnussöl zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit ihres Mannes einsetzte, vielen Patienten neue Hoffnung. Dr. Newport schrieb ein Buch über Ihre Entdeckung mit dem Titel "Die Alzheimer-Krankheit meines Mannes: Und

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

VERMEIDUNG ALLTÄGLICHER GIFTSTOFFE, UM DAS RISIKO VON BRUSTKREBS ZU REDUZIEREN

Derzeit ist bekannt, dass viele gängige Chemikalien die Entstehung von Krebs im Allgemeinen und von Brustkrebs im Besonderen fördern. Eine umfassende Studie, die vom Silent Spring Institute durchgeführt und in der Zeitschrift "Environmental Health Perspectives" veröffentlicht wurde, bestätigt dies und gibt uns ein wenig mehr Details zu diesem Thema.

DIE STUDIE WURDE ÜBER 17 FAMILIEN VON CHEMIKALIEN ERHOBEN, DENEN

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN5 ausgezeichnete Gründe Tee zu trinken (Bildquelle Unsplash.com)

Während Kaffee das beliebteste Getränk in den Vereinigten Staaten ist, ist Tee das weltweit beliebteste Getränk. Wie in der Zeitung Epoch Times erwähnt:

"Auf der ganzen Welt ist Tee nach Wasser das am häufigsten verwendete Getränk. Seine Popularität stieg in den 1800er Jahren, als man für seine Zubereitung kochendes Wasser verwendete und damit wasserbasierte Krankheitserreger, wie Cholera und Typhus abtötete und es damit

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

HIER SIND EINIGE NAHRUNGSMITTEL, DIE DEPRESSIONEN BEKÄMPFEN

HIER SIND EINIGE NAHRUNGSMITTEL, DIE DEPRESSIONEN BEKÄMPFENHier sind einige Nahrungmittel. die Depressionen bekämpfen (Bildquelle Unsplash.com)

Nach Angaben des Centers for Disease Control and Prevention in den USA (CDC) leidet etwa jeder zehnte Amerikaner an Depressionen.

Viele Medikamente werden verschrieben, um die Symptome zu beseitigen, aber anstatt sich auf diese teuren, tödlichen Alternativen zu verlassen, gibt es eine Vielzahl von Lebensmitteln, die helfen, Depressionen zu bekämpfen. Die meisten Menschen haben Bilder von einem Medikamentenschrank mit Pillenflaschen neben

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

EINZIGARTIGER BROKKOLI ZUR ELIMINIERUNG CHEMISCHER GIFTSTOFFE

MUTTER NATUR IST DER BESTE ARZT UND NAHRUNG DIE BESTE VORBEUGUNG.

Es steht derzeit fest, dass eine abwechslungsreiche, vollwertige und natürliche Ernährung, d. h. eine Ernährung, die hauptsächlich aus biologisch angebauten Lebensmitteln besteht, die wirksamste Möglichkeit ist, 85 bis 90 % des Körpers vor Schadstoffen und anderen endokrinen Disruptoren [auch Xenohormone, Umwelthormone oder hormonaktive Substanzen = Stoffe, die durch Veränderung des Hormonsystems die

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ACHTEN SIE AUF DIE NEBENWIRKUNGEN BESTIMMTER ERKÄLTUNGSMEDIKAMENTE

Laut der Zeitschrift "60 Millionen Konsumenten" sind manche Erkältungsmittel nicht nur wirkungslos, sondern vielmehr besonders gefährlich, wenn sie zusammen eingenommen werden. Sie stellen ein ernsthaftes Risiko für Wechsel-  und Nebenwirkungen dar. 33 Erkältungsmedikamente wären in Apotheken ohne Rezept erhältlich.

Nach der von diesem Team durchgeführten Umfrage sind die meisten von ihnen nutzlos und können in Kombination mit anderen Medikamenten zum Teil

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

GUT ESSEN FÜR GESUNDE ZÄHNE!

GUT ESSEN FÜR GESUNDE ZÄHNE!Gut essen für gesunde Zähne! (Bildquelle Unsplash.com)

Wenn es darum geht, Ihre Zähne gesund zu erhalten, sind das Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide natürlich sehr wichtig, aber auch Ihre Ernährung ist sehr wichtig. Es ist bekannt, dass Zucker der Hauptverantwortliche ist.

Laut der Medical News Today:
"Beweise dafür, dass Zucker der wichtigste Ernährungsfaktor bei Zahnerkrankungen ist, sind reichlich vorhanden und überwältigend. Die Menge und Häufigkeit des Verbrauchs bestimmt den Schweregrad

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

Zell-Screening (ZS)

Top