Deutsch English

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN (1)5 ausgezeichnete Gründe Tee zu trinken (Bildquelle Santenutrition.net)

Während Kaffee das beliebteste Getränk in den Vereinigten Staaten ist, ist Tee das weltweit beliebteste Getränk. Wie in der Zeitung Epoch Times erwähnt:

"Auf der ganzen Welt ist Tee nach Wasser das am häufigsten verwendete Getränk. Seine Popularität stieg in den 1800er Jahren, als man für seine Zubereitung kochendes Wasser verwendete und damit wasserbasierte Krankheitserreger, wie Cholera und Typhus abtötete und es damit unschädlicher machte". Unabhängig von der Sorte stammen Schwarz- und Grüntees (sowie Oolong und Weißtees) von derselben Pflanze, einem Strauch namens Camellia sinensis. Es sind die Verarbeitungsprozesse und der Grad der Oxidation, die die verschiedenen Teesorten hervorbringen. Während schwarzer Tee stark oxidiert ist, wird grüner Tee kaum oxidiert. Diese minimale Oxidation kann helfen, ein Maximum an Antioxidantien aufrechtzuerhalten, obwohl alle Teesorten positive Effekte haben.

QUELLE VON ANTIOXIDANTIEN

Tee ist reich an natürlichen Verbindungen, die Polyphenole genannt werden, die bis zu 30 Prozent des Trockengewichts von grünen Teeblättern ausmachen können. In der Gruppe der Polyphenole gibt es verschiedene Flavonoide, darunter auch Catechine. Eines der mächtigsten Catechine ist Epigallocatechin-Gallat (EGCG), das sich positiv auf eine Reihe von Krankheiten auswirkt. Während grüner Tee reich an Catechinen ist, ist schwarzer Tee eine Quelle von Tanninen, die auch antioxidative Eigenschaften haben.

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN (2)5 ausgezeichnete Gründe Tee zu trinken (Bildquelle Santenutrition.net)

FÖRDERUNG DER GEHIRNGESUNDHEIT

In einer Studie aus 2015, die auf der Internationalen Konferenz über Alzheimer- und Parkinson-Krankheiten vorgestellt wurde, hatten diejenigen, die ein bis sechs Mal pro Woche grünen Tee tranken, weniger psychische Probleme als diejenigen, die es nicht taten. Grüner Tee enthält auch Theanin, eine Aminosäure, die die Blut-Hirn-Schranke passiert und psychotrope Eigenschaften besitzt. Theanin erhöht den Gehalt an Gamma-Aminobuttersäure (GABA), Serotonin, Dopamin und die Alphawellenaktivität, kann mentalen und physischen Stress abbauen und ein Gefühl der Entspannung vermitteln. Theanin kann auch dazu beitragen, altersbedingten Gedächtnisverlust zu verhindern und auf Bereiche des Gehirns einwirken, die an der Aufmerksamkeit und der Lösung komplexer Probleme beteiligt sind..

STIMULIEREN DIE GEWICHTSABNAHME

Es ist erwiesen, dass der langfristige Verzehr von grünem Tee für die Fettverbrennung von Vorteil ist. Eine Meta-Analyse zeigte, dass eine Mischung aus Catechin und Koffein den Fettgehalt stärker reduziert als ein Placebo oder Koffein allein. Menschen, die Catechin-reichen grünen Tee trinken, haben auch fast 1,3 kg mehr als die verloren, die nichts tun, und bei ihnen ist es viel wahrscheinlicher, dass sie diesen Gewichtsverlust beibehalten. Das Trinken des Kaffees oder Tees vor den Mahlzeiten kann bei der Gewichtsreduktion auch helfen, da er Ihre Wasseraufnahme erhöht. Der Verzehr von 500 ml Wasser 30 Minuten vor der Mahlzeit reduziert das Hungergefühl und ermöglicht es Ihnen, weniger zu essen.

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN (3)5 ausgezeichnete Gründe Tee zu trinken (Bildquelle Santenutrition.net)

VERRINGERUNG DES DIABETES-RISIKOS

Das Trinken von Tee kann helfen, das Risiko von Typ-2-Diabetes zu reduzieren. Eine Studie zeigte, dass Menschen, die mehrere Tassen grünen Tee pro Woche konsumierten, 33 Prozent niedriger lagen als diejenigen, die weniger als eine Tasse pro Woche konsumierten. Eine Meta-Analyse ergab auch, dass das Trinken von drei (oder mehr) Tassen Tee pro Tag mit einem geringeren Risiko für die Krankheitsentwicklung verbunden ist.

VERBESSERUNG DER HERZGESUNDHEIT

Grüner Tee verbessert sowohl die Durchblutung als auch die Fähigkeit der Arterien, sich zu entspannen. Die Forschung schlägt vor, ein paar Tassen grüner Tee jeden Tag getrunken, kann dazu beitragen, Herzkrankheiten zu verhindern. Eine Studie zeigt auch, dass EGCG bei der Vorbeugung von Arteriosklerose, zerebraler Thrombose, Herzinfarkt und Schlaganfall nützlich sein kann - unter anderem wegen seiner Fähigkeit, Arterien zu entspannen und die Durchblutung zu verbessern. Darüber hinaus, so die Epoch Times: "Eine Cochrane-Analyse sammelte 11 randomisierte kontrollierte Studien über mindestens drei Monate, um Herzkrankheiten bei gesunden Erwachsenen oder Risikopersonen zu verhindern. Die Ergebnisse zeigten, dass sowohl grüner als auch schwarzer Tee den Blutdruck signifikant senkt, schwarzer Tee LDL reduziert und grüner Tee den Gesamtcholesterinspiegel senkt".

5 AUSGEZEICHNETE GRÜNDE TEE ZU TRINKEN (4)5 ausgezeichnete Gründe Tee zu trinken (Bildquelle Santenutrition.net)

MACHEN SIE IHREN TEE NOCH GESÜNDER

Um den Nutzen des grünen Tees zu fördern, fügen Sie Ihrer Tasse einen Schuss Zitronensaft hinzu. Frühere Forschungen haben gezeigt, dass Vitamin C die Menge an Catechin, die Ihr Körper aufnehmen kann, signifikant erhöht. Während der Zusatz von Zitrone vorteilhaft ist, ist Milch überhaupt nicht vorteilhaft. Es ist wichtig zu wissen, dass Tee bekanntlich sehr effektiv ist, um Blei im Boden zu absorbieren, eine Substanz, die dann in den Blättern der Pflanze gefunden wird. Pflanzen, die aus Ländern importiert werden, in denen die industrielle Umweltverschmutzung übermäßig hoch ist, wie z.B. China (wo fast 90 Prozent des weltweiten Grüntees produziert werden), können daher erhebliche Mengen an Blei enthalten. Grüner und schwarzer Tee sind natürlich auch reich an Fluor, auch wenn sie aus biologischem Anbau ohne Pestizide stammen. Denn Pflanzen nehmen Fluorid aus dem Boden auf. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl Ihres Tees. Er sollte vorzugsweise organisch sein, um Pestizide zu vermeiden, und in einer unverschmutzten Umgebung angebaut werden, denn wie oben erwähnt, ist Tee dafür bekannt, Fluorid, Schwermetalle und andere im Boden enthaltene Giftstoffe anzusammeln. Eine gesunde Umwelt ist die Voraussetzung dafür, dass die Teeproduktion rein und qualitativ hochwertig ist.

Quelle: https://www.santenutrition.net/5-excellentes-raisons-de-boire-du-the/

0
0
0
s2sdefault

Zell-Screening (ZS)

Top