WASSER IST STOFFWECHSELGESCHEHEN

Wasser AKTUELLE FREQUENZMESSUNGENBildquelle: shutterstock-water-drop-leaf-laboratory-natural-chemistry-421957195

Wasser hat eine zentrale Bedeutung für unseren Metabolismus. Ohne Wasser können die chemischen Prozesse im Organismus nicht funktionieren.

Unter Stoffwechsel versteht man die Aufnahme, den Transport und die biochemische Umwandlung von Stoffen sowie die Abgabe von Stoffwechselendprodukten an die Umgebung. Man unterscheidet zwischen Baustoffwechsel (Aufbau und Erhaltung der Körpersubstanz) und Energiestoffwechsel (Energiegewinnung zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen). Wichtig für den Metabolismus sind auch Enzyme als "Zündfunken" für die einzelnen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

SCHWINGUNGSMEDIZIN

Wasser SCHWINGUNGSMEDIZINBildquelle: shutterstock-water-drop-leaf-laboratory-natural-chemistry-421957195

"Tatsächlich gibt es keine feste Materie, alles und jedes ist aus Schwingung zusammengesetzt", sagt Max Planck, deutscher Physiker und Nobelpreisträger. Er gilt als Begründer der Quantenphysik - für die Entdeckung des planckschen Wirkungsquantums erhielt er 1919 den Nobelpreis für Physik.

Das gilt natürlich auch für Wasser. Jedes Wasser schwingt ganz spezifisch - genau wie jeder Mensch.

Von der Schulmedizin bis heute leider immer noch nicht anerkannt, aber in der Praxis

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ESSEN UND GLEICHZEITIG DIE GELENKE SCHONEN: IST DAS MÖGLICH?

Wer hat noch nie über Gelenkschmerzen geklagt, die einen Teil seines Körpers bewegungsunfähig machen und ihn daran hindern, ein normales Alltagsleben zu führen? Gelenkschmerzen sind die häufigsten Beschwerden in unserer Zeit, aber was ist hinter diesen Schmerzen verborgen?

ARTHRITIS ODER ARTHROSE, DAS IST DIE FRAGE.

Während die Schmerzen ähnlich aussehen können, wenn wir nicht auf die Symptome achten, sind

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WIE KÖNNEN WIR DEPRESSIONEN MIT PFLANZEN BEHANDELN?

WIE KÖNNEN WIR DEPRESSIONEN MIT PFLANZEN BEHANDELN?Wie können wir Depression mit Pflanzen behandeln? (Bildquelle Unsplash.com)
Depression ist ein Gesundheitsproblem, das viele Menschen betrifft.

WIE KANN MAN DEPRESSIONEN HEILEN?

Sie kann mit Antidepressiva behandelt werden, aber diese sind auch für ihre Nebenwirkungen bekannt. Deshalb ist es wichtig, natürliche Behandlungen zu bevorzugen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

WELCHE PFLANZEN SIND IN DIESEM FALL ZU VERWENDEN?

Es gibt eine Kombination von vielversprechenden Pflanzen, um Menschen mit Depressionen zu helfen:

  • Die
Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

SPUREN VON PESTIZIDEN IN DEN HAAREN UNSERER KINDER

Um das Vorhandensein toxischer Substanzen im Körper festzustellen, gibt es eine Vielzahl von Methoden: Blutanalyse durch Vollblut, Moratherapie, Kinesiologie und so weiter.

Die Analyse der Haare ist eine weitere, forensischen Ärzten besser bekannte Methode, weil sie Spuren von möglichen Vergiftungen erkennen kann. Für diese Art der Analyse ist es jedoch nicht notwendig, tot zu sein. Diese Expertise im Haar eines

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

ROTE-BEETE-SAFT UM DEN BLUTDRUCK ZU SENKEN UND DIE GESUNDHEIT DES GEHIRNS ZU FÖRDERN!

ROTE-BEETE-SAFT UM DEN BLUTDRUCK ZU SENKEN UND DIE GESUNDHEIT DES GEHIRNS ZU FÖRDERN!Rote-Beete-Saft um den Blutdruck zu senken und die Gesundheit des Gehirns zu fördern! (Bildquelle Unspash.com)

Auch der Blutdruck profitiert von den in der Rübe enthaltenen Nitraten bereits nach wenigen Stunden. Eine Studie ergab, dass das Trinken eines Glases Rübensaft den systolischen Blutdruck um durchschnittlich 4 bis 5 Punkte senkte.

Eine weitere Studie zeigt, dass der tägliche Verzehr von Rübensaft über vier Wochen zu vermindertem Bluthochdruck, verbesserter Endothelfunktion (innere Schicht der Blutgefäße)

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

7 ERNÄHRUNGSTIPPS ZUR SENKUNG DES CHOLESTERINSPIEGELS

Wenn Ihr Cholesterinspiegel zu hoch ist, können Sie ihn mit der richtigen Ernährung senken. Der Verzehr von fetthaltigen, frittierten oder kalorienreichen Lebensmitteln erhöht Ihren Cholesterinspiegel, besonders wenn Sie ungesunde Lebensmittel essen. Wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, sind Sie nicht allein. Das Center for Disease Control and Prevention in den USA bestätigt, dass 17 Prozent der Erwachsenen in den USA einen hohen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WARUM SIE MANGO ESSEN SOLLTEN: 5 GRÜNDE

Der tropische Geschmack der Mangos wird von vielen geschätzt, aber diese Frucht hat neben ihrem Geschmack noch weitere Vorteile. Juni ist auch der Mango-Monat. Ein Grund mehr, sich auf diese "reine Gesundheitsfrucht" zu konzentrieren!

Neben dem köstlichen Geschmack sind Mangos auch sehr gesundheitsfördernd.

DIE 5 WICHTIGSTEN EIGENSCHAFTEN DER MANGO:

1) SIE KANN BESTIMMTEN KREBSERKRANKUNGEN VORBEUGEN.

Die Forschung hat gezeigt, dass Mangos eine große

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

SCHWERMETALLE UND MENTALE GESUNDHEITSPROBLEME

DIE GRÖßTE MASSENVERGIFTUNG IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT EREIGNETE SICH IN BANGLADESCH. 35 MILLIONEN MENSCHEN, DIE ARSEN AUSGESETZT WAREN, HABEN HIER TÖDLICHE KONZENTRATIONEN ERLITTEN. DIE STERBLICHKEITSRATE WIRD AUF 13 PERSONEN PRO 1000 PERSONEN GESCHÄTZT. DAS BEDEUTET DANN, DASS DIESE VERGIFTUNG 455.000 MENSCHENLEBEN GEKOSTET HAT.

Es geschah auf einfache Weise. In den späten 1960er und 1970er Jahren finanzierten UNICEF und die Weltbank, die befürchteten, dass

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

PROFI-TIPPS FÜR EINEN GESUNDEN SCHLAF

Profi-Tipps für einen gesunden Schlaf (Schlafkampagne, 4. Januar 2018)Schlafkampagne Markus Kamps Pressebild Heimtextil 2018 (©shutterstock.com SylvieBouchard)

 

Nick Littlehales, Schlummerpapst und Autor des Bestsellers "SLEEP", lüftet mit Markus Kamps die geheimen Bettgewohnheiten der Sportprofis auf der Heimtextil 2018.

Schlaf-Coach Nick Littlehales berät internationale Spitzensportler, hierunter auch Cristiano Ronaldo, Manchester United und die Radsportler von Team Sky, wie diese durch optimierte Schlafgewohnheiten zu absoluter Bestform finden. Auf Einladung des Schlaftuning-Experten Markus Kamps von schlafkampagne.de kann man nun erstmals beide
Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

Unterkategorien

Wasser oder H2O ist vielmehr als nur eine chemische Verbindung aus Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist ein Grundbaustein unseres Lebens.

Viele Wissenschaftler haben sich bereits mit dem Wesen des Wassers beschäftigt. Ob aus natur- oder ernährungswissen-schaftlicher, medizinischer, religiöser oder ganzheitlicher Sicht:

Wasser ist für das Leben in diesem Universum unverzichtbar.

Wasser ist nicht nur unser Lebenselexier, ohne dies kein Leben auf unserem Planeten möglich wäre, es gibt auch Rätsel auf. Alleine die bekannten Anomalien des Wassers stellen die heutige Physik auf den Kopf - die bekannteste ist hier wohl die Dichteanomalie.

Lange Zeit dachte man, neue Erkenntnisse wären nicht zu gewinnen. Doch was unsere Vorfahren durch Beobachtung des Komos und die Interaktionen des Lebens in der Natur mit seinem sensiblen Ökosystem, dessen Teil wir sind, gelernt hatten, findet heute immer mehr Beachtung. Viele der (wiedergewonnenen) Erkenntnisse gelten noch immer als randwissenschaftlich.

Renommierte Wissenschaftler, wie der französische Forscher Jacques Benviste oder der Diplom-Ingenieur und Professor Bernd H. Kröplin, haben seither vielfach bewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat, dass es Informationen speichern kann - was wiederum unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit revolutionieren kann. Erklärt werden kann dieses Phänomen unter anderem durch die spezielle Struktur des Wasser mit seiner Clusterbildung.

Dass Wasser nicht gleich Wasser ist, sondern auch ein ausgezeichneter Informationsspeicher, sieht man an den bekannten Wassertropfen-Bildern von Professor Kröplin. Links: Ein Wassertropfen aus dem Bodensee, rechts: ein Tropfen Wasser, in das zuvor Myrrhe eingelegt war. Je nachdem, welchen Einflüssen das Wasser zuvor ausgesetzt war, Ändern sich die Wassertropfenbilder. Mehr dazu auch auf "Welt im Tropfen".

Wasser ist die Grundlage dafür, dass alle Funktionen im Organismus, wie Köperaufbau, Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion und Gehirnfunktion ablaufen können.

Als wichtigster Baustoff in unserem Körper ermöglicht Wasser unter anderem den Stoffwechsel, indem es als Lösungs- und Transportmittel von Substanzen dient. Auch für die Temperaturregulierung im Körper ist Wasser essentiell.

Wasser durchdringt jede Körperzelle und ist das Kommunikationsmedium der unterschiedlichen Zellverbände. Nach der "Grundregulation nach Pischinger" geschieht die Informationsübertragung im Körper über die extrazelluläre Flüssigkeit im Bindegewebe.

In Deutschland ist das Aufdrehen des Wasserhahns oder das Öffnen der Mineralwasserflasche selbstverständlich. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Herkunft, „Alter“ und Behandlung bestimmen die Qualität.

Wissen

Schon der iranische Arzt Dr. F. Batmanghelidj hat festgestellt: "Wir sind nicht krank, sondern durstig."

Generell spielt Wasser für einen gesunden Organismaus eine entscheidende Rolle. Der Mensch besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser und damit ist Wasser unser wichtigster Baustoff. Der Qualität von Wasser kommt dabei eine große Bedeutung zu.

Wasser hat eine wichtige Transportfunktion: ohne Wasser können die Grundnahrungsmittel Proteine, Kohlenhydrate und Fette nicht verwertet werden. Das gilt auch für Mineralstoffe, Vitamine, Elektroyten, Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Der lebensnotwendige Sauerstoff wird über die Blutgefäße zu den Zellen hin transportiert. Stoffwechselschlacken und Giftstoffe werden über das Lymphsystem und beispielsweise über die Nieren aus dem Körper heraustransportiert . Diese Transportaufgabe kann jedoch nur dann reibungslos funktionieren, wenn dem Körper genügend hochwertiges Wasser zur Verfügung steht.

In der Praxis bedeutet das, dass ein optimaler Wasserhaushalt die Basis für den therapeutischen Erfolg darstellt und Voraussetzung für eine Regulation im ganzheitlichen Sinne ist. Gehen wir einen Schritt weiter: Jedes Wasser schwingt anders - genau wie jeder Mensch.

Bitte das Passwort eingeben, um den Inhalt zu sehen

Es gibt noch einen angenehmen Nebeneffekt, wenn Wasser gut schmeckt: es ist ein Leichtes und es macht Freude, den täglichen Wasserbedarf zu decken.

Zell-Screening (ZS)

Top