Chinese simplified English German
 

KAFFEETRINKEN ZUR VORBEUGUNG VON TYP-2-DIABETES

Sie sind bekannt als große Kaffeetrinker: Mehr als jeder zweite Amerikaner trinkt den ganzen Tag über Kaffee. Neben der Wirkung gegen Müdigkeit hat Kaffee noch weitere positive Auswirkungen auf die Gesundheit.

VORBEUGUNG VON TYP-2-DIABETES …

Die Studie, die in Diabetologia veröffentlicht wurde, war die erste, die den Nutzen von Kaffee erkannte. Der Genuss von 1,5 Tassen zusätzlich pro Tag (ca. 360 ml) über einen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

AMINOSÄUREN AUF UNSEREM TELLER

AMINOSÄUREN AUF UNSEREM TELLER (1)Aminosäuren auf unserem Teller (Bildquelle Santenutrition.net)

SICH RICHTIG IM JAHR 2017 ZU ERNÄHREN KANN MANCHMAL ZU EINER ECHTEN PILGERREISE WERDEN. ZWISCHEN FALSCHEN INFORMATIONEN IM NETZ ODER MANGELNDEM WISSEN ÜBER EINE BESTIMMTE ERNÄHRUNGSHYGIENE, KANN MAN LEICHT DEN ÜBERBLICK VERLIEREN, WELCHE LEBENSMITTEL AUF DEN TELLER SOLLEN.

Hinzu kommt, dass es viele Ernährungsrichtungen gibt, welches ist das passende Rezept, vor allem in sozialen Netzwerken, aber auch durch thematische Bücher oder Vorträge, die überall

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

5 BESONDERE LEBENSMITTEL FÜR EINEN FLACHEN BAUCH

Studien haben den Zusammenhang zwischen Bauchfett und Bluthochdruck, Herzerkrankungen und sogar vorzeitigem Tod aufgezeigt, Millionen von Amerikanern bleiben aber übergewichtig. Während richtige Bewegung sicherlich ein Schlüsselelement bei der Vermeidung von Bauchfett ist, gibt es Ernährungsumstellungen, die Sie vornehmen können - und sollten - um Fettablagerungen zu vermeiden.

HIER SIND DIE FÜNF WICHTIGSTEN LEBENSMITTEL, DIE MAN ESSEN MUSS, UM DAS ÜBERSCHÜSSIGE BAUCHFETT LOSZUWERDEN:

 

Kreuzblütlergemüse

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

KNOBLAUCH UND GESUNDHEIT

Die Verwendung dieses würzigen aromatischen Krauts mit ausgeprägtem und sehr charakteristischem Geschmack reicht mehr als 5000 Jahre zurück. Schon die Ägypter nahmen es sehr regelmäßig in ihre Mahlzeiten auf und nutzten es wegen seiner medizinischen Eigenschaften.

Auch heute noch ist Knoblauch ein Lebensmittel, das in der mediterranen Küche sehr häufig verwendet wird. Knoblauch würzt auch sehr häufig Gerichte aus Zentralasien. In Indien und China wurde

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

DER NATÜRLICHE KAMPF GEGEN SCHLAFLOSIGKEIT!

Es ist erstaunlich, wie leicht die Ärzteschaft Anxiolytika verschreibt. Wenn ein Patient über Einschlafstörungen oder Stimmungsschwankungen klagt, wird schwere Artillerie eingesetzt.

Das Problem lässt sich natürlich nicht in 10 Minuten lösen. Wenn der Warteraum voll ist und die Uhr tickt, wird das Problem je nach Symptom gelöst. Der Patient kehrt mit einer schlüsselfertigen Lösung nach Hause zurück. Tja, wenn das Leben so einfach

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

YLANG-YLANG ODER BERGAMOTTE-MINZE, ÖLE, DIE SIE IN IHRER SEXUALITÄT UNTERSTÜTZEN

Der Mangel an Libido (Begehren, Begierde, im engeren Sinne: „Wollust, Trieb, Maßlosigkeit“) wird in unserer Gesellschaft negativ wahrgenommen und führt oft zu einer Angst, darüber zu sprechen, was aber mit Gründen zusammenhängen kann, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können. Ob es sich nun um die Angst vor dem Urteil, vor dem Unverständnis, davor abnormal erscheinen zu

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WARUM ICH VIELE ARTISCHOCKEN ESSE!

Artischocken (Cynara scolymus) bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Der Verzehr von Artischockenböden ist eine gute Möglichkeit, Ihren Körper in Form zu halten.

DIE EIGENSCHAFTEN VON ARTISCHOCKEN

1) SIE BEKÄMPFEN FREIE RADIKALE

Der Vitamin C-Gehalt in Artischocken ist so hoch, dass die "Oxygen Radical Absorbance Capacity (ORAC)" - ein Maß für die Fähigkeit, Sauerstoffradikale unschädlich zu machen - neunmal so hoch ist wie bei anderen antioxidanzienreichen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

WASSERAPOTHEKE

WissenBildquelle: shutterstock-beautiful-waterfall-sunlight-jungle-haew-suwat-1115502602

Im Sinne der Bioresonanz nach Paul Schmidt werden die im Wasser gemessenen Frequenzen bestimmten Körperteilen, Organen, Zellverbänden und seelisch-geistigen Zuständen zugeordnet.

[ecr|password=wasser]Die einzelnen Frequenz-Übereinstimmungen und die daraus abgeleiteten Hautwirkgebiete der verschiedenen Wässer werden in der Frequenztabelle der Wasserapotheke dargestellt.

Eine Überprüfung der Frequenzen in den einzelnen Wässer wird derzeit anhand von Nachmessungen durch Fa. Rayonex durchgeführt. Die Ergebnisse für die Quelle St. Leonhard liegen bereits vor und zeigen

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

SENSORIK-TEST

Wasser SENSORIK-TESTBildquelle: shutterstock-young-smiling-woman-holding-water-glass-isolated-studio-portrait-on-white-761010730

Viel feiner und umfangreicher als jede chemische Analyse bewertet der Körper Wasser mit dem fünften Sinn, dem Mundgefühl. Speisen und Getränke schmecken salzig, sauer oder süß, weich oder spröde. Diese Fähigkeit ist angeboren. Unser Organismus zeigt über das Geschmacksempfinden, was er gerade braucht. Das gilt insbesondere für unser LEBENsmittel Nummer 1: Beim Sensorik-Test findet der Verkoster das aktuell passende Wasser.

Bei einem Sensorik-Test werden nacheinander Schluck für Schluck

Weiterlesen
0
0
0
s2sdefault

TAFELWASSER

Wasser TAFELWASSERBildquelle: shutterstock-female-hands-holding-clear-glass-water-701244958

Es besteht hauptsächlich aus Trinkwasser. Es gibt keine Anforderungen an den Mineralstoffgehalt oder die Behandlungsmethoden. In Deutschland darf es nur aus bestimmten Stoffen bestehen: Mineralwasser, Trinkwasser, natürliches salzreiches Wasser (Natursole), Meerwasser, Natriumchlorid und zugelassene Zusatzstoffe.

0
0
0
s2sdefault

Unterkategorien

Wasser oder H2O ist vielmehr als nur eine chemische Verbindung aus Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist ein Grundbaustein unseres Lebens.

Viele Wissenschaftler haben sich bereits mit dem Wesen des Wassers beschäftigt. Ob aus natur- oder ernährungswissen-schaftlicher, medizinischer, religiöser oder ganzheitlicher Sicht:

Wasser ist für das Leben in diesem Universum unverzichtbar.

Wasser ist nicht nur unser Lebenselexier, ohne dies kein Leben auf unserem Planeten möglich wäre, es gibt auch Rätsel auf. Alleine die bekannten Anomalien des Wassers stellen die heutige Physik auf den Kopf - die bekannteste ist hier wohl die Dichteanomalie.

Lange Zeit dachte man, neue Erkenntnisse wären nicht zu gewinnen. Doch was unsere Vorfahren durch Beobachtung des Komos und die Interaktionen des Lebens in der Natur mit seinem sensiblen Ökosystem, dessen Teil wir sind, gelernt hatten, findet heute immer mehr Beachtung. Viele der (wiedergewonnenen) Erkenntnisse gelten noch immer als randwissenschaftlich.

Renommierte Wissenschaftler, wie der französische Forscher Jacques Benviste oder der Diplom-Ingenieur und Professor Bernd H. Kröplin, haben seither vielfach bewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat, dass es Informationen speichern kann - was wiederum unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit revolutionieren kann. Erklärt werden kann dieses Phänomen unter anderem durch die spezielle Struktur des Wasser mit seiner Clusterbildung.

Dass Wasser nicht gleich Wasser ist, sondern auch ein ausgezeichneter Informationsspeicher, sieht man an den bekannten Wassertropfen-Bildern von Professor Kröplin. Links: Ein Wassertropfen aus dem Bodensee, rechts: ein Tropfen Wasser, in das zuvor Myrrhe eingelegt war. Je nachdem, welchen Einflüssen das Wasser zuvor ausgesetzt war, Ändern sich die Wassertropfenbilder. Mehr dazu auch auf "Welt im Tropfen".

 

Wasser ist die Grundlage dafür, dass alle Funktionen im Organismus, wie Köperaufbau, Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion und Gehirnfunktion ablaufen können.

Als wichtigster Baustoff in unserem Körper ermöglicht Wasser unter anderem den Stoffwechsel, indem es als Lösungs- und Transportmittel von Substanzen dient. Auch für die Temperaturregulierung im Körper ist Wasser essentiell.

Wasser durchdringt jede Körperzelle und ist das Kommunikationsmedium der unterschiedlichen Zellverbände. Nach der "Grundregulation nach Pischinger" geschieht die Informationsübertragung im Körper über die extrazelluläre Flüssigkeit im Bindegewebe.

In Deutschland ist das Aufdrehen des Wasserhahns oder das Öffnen der Mineralwasserflasche selbstverständlich. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Herkunft, „Alter“ und Behandlung bestimmen die Qualität.

Wissen

Schon der iranische Arzt Dr. F. Batmanghelidj hat festgestellt: "Wir sind nicht krank, sondern durstig."

Generell spielt Wasser für einen gesunden Organismaus eine entscheidende Rolle. Der Mensch besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser und damit ist Wasser unser wichtigster Baustoff. Der Qualität von Wasser kommt dabei eine große Bedeutung zu.

Wasser hat eine wichtige Transportfunktion: ohne Wasser können die Grundnahrungsmittel Proteine, Kohlenhydrate und Fette nicht verwertet werden. Das gilt auch für Mineralstoffe, Vitamine, Elektroyten, Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Der lebensnotwendige Sauerstoff wird über die Blutgefäße zu den Zellen hin transportiert. Stoffwechselschlacken und Giftstoffe werden über das Lymphsystem und beispielsweise über die Nieren aus dem Körper heraustransportiert . Diese Transportaufgabe kann jedoch nur dann reibungslos funktionieren, wenn dem Körper genügend hochwertiges Wasser zur Verfügung steht.

In der Praxis bedeutet das, dass ein optimaler Wasserhaushalt die Basis für den therapeutischen Erfolg darstellt und Voraussetzung für eine Regulation im ganzheitlichen Sinne ist. Gehen wir einen Schritt weiter: Jedes Wasser schwingt anders - genau wie jeder Mensch.

Bitte das Passwort eingeben, um den Inhalt zu sehen

Es gibt noch einen angenehmen Nebeneffekt, wenn Wasser gut schmeckt:  es ist ein Leichtes und es macht Freude, den täglichen Wasserbedarf zu decken.

Gesund für Dich (GfD)

Top